Newsletter bestellen

  ...zur  u b t - l o u n g e


Studie zum Thema: 
"Risikogerechte Kfz-Tarife auf Grundlage aktueller Bewegungsdaten"

UBT-Konzept für eine risikogerechte Tarifierung

Preis:
120,- € (zzgl.MwSt.)

 

...mehr Information 

...Bestellen

 

 

 

 

Studie zum Thema: Vehicle Relationship Management und Kfz-Telematik

Innovative Konzepte rund ums Auto mit
hohem Mehrwertpotential für Anbieter und Kfz-Nutzer

Autor: Herbert H. W. Telieps   E-Mail zum Artikel

Einleitung | Inhaltsverzeichnis | Autoren | Bestellung

 

Einleitung


Mobilität gewinnt in einer globalen Welt immer weiter an Bedeutung. Ähnlich hoch auf der Prioritätenliste steht in unserer schnelllebigen Zeit die Forderung nach rascher Bereitstellung von Information - jederzeit und überall. Seit langem wichtigster Träger der Funktion Mobilität und zunehmend ein Hauptaufenthaltsort des modernen Menschen, wird das Auto in Zukunft auch Plattform des Informationsaustausches werden.

IT und Telekommunikation heißen die Felder, auf denen sich diese unaufhaltsame Entwicklung abspielt. Der immer breiter werdende Bereich, in dem diese Technologien ineinander greifen und bereits heute nicht mehr voneinander zu trennen sind, ist die Telematik. Sie hält die Mittel bereit für mobile Informationsübertragung - automatisch, über große Entfernungen und unabhängig von fest installierten Datennetzen.

Im engen Kontext damit steht die Ausstattung von Objekten des alltäglichen Gebrauchs (also auch des Autos) mit digitaler Intelligenz, das Ubiquitous Computing, das den Menschen von Aufgaben befreit, die ein Chip übernehmen kann, und ihm damit mehr individuelle Freiheit verschafft.

Die oben genannten Überlegungen bilden den Ausgangspunkt für die vorliegende Studie, die sich damit beschäftigt, die Nutzungspotenziale dieser Entwicklungsströmungen in konkrete Anwendungen im und rund ums Auto zu überführen - und dies mit einem hohen Mehrwert für Anbieter und Nutzer.

Den Rahmen für die praktische Umsetzung bildet ein modernes Vehicle Relationship Management (VRM), das das Kfz auf seinem gesamten Lebensweg begleitet. In ihm laufen alle objektbezogenen Informationen zusammen - vom Verlassen des Fließbandes bis zur Verschrottung. Es ist gleichermaßen Überwachungsinstrument und Informationspool für alle einschlägigen Anbieter (Hersteller, Händler, Flottenbetreiber, Versicherungsunternehmen, Leasinggesellschaften usw.) und nicht zuletzt für den privaten Nutzer.

So vielfältig wie die technischen Möglichkeiten sind, so breit ist auch die Anwendungspalette von Kfz-Telematik und VRM. Wir geben einen Einblick in das Gesamtspektrum der Applikationen und beleuchten exemplarisch die effizienten Möglichkeiten, die sich der Versicherungswirtschaft in den Bereichen risikogerechte Tarifierung, Schadenfallmanagement und Kundenservice eröffnen. Daher stehen am Anfang auch ein Abriss der technologischen Entwicklung und deren Einfluss auf die Assekuranz. 

...Anfang

 

Inhaltsverzeichnis

 

1 Einführung
1.1 Informationstechnologie als Treiber für das Versicherungsgeschäft
2 Ein Szenario
2.1 Lösungsansätze auf der Basis des Vehicle Relationship Management (VRM)

3 Technologisches Umfeld
3.1 Ubiquitous Computing
3.2 Kontext Telematik

4 Vehicle Relationship Management

4.1 Was ist VRM?
4.2 Risikogerechte Tarifierung 

4.3 Bank-Leasingprodukte
4.4 Schadenfallmanagement

4.5 Customer Service

4.6 Security-Dienste  

4.7 Ferndiagnose

4.8 Verbindung zum Crm

4.9 Verbindung zum Home Relationship Management (HRM)

5 Informationssystem im Auto (Computer auf Rädern)

5.1 Car Applications

6 Kommunikationstechnologien

6.1 Einführung

6.2 Wireless Local Area Network (WLAN)

6.3 FleetNet

6.4 GPS

6.5 Mobilfunktechniken

6.6 GSM

6.7 SMS

6.8 GPRS

6.9 UMTS

7 Risikogerechte Tarifierung

7.1 Tarifierung in der heutigen Form

7.2 UBT-Konzept für eine risikogerechte Tarifierung

8 Kosten-Nutzen-Betrachtung für eine VRM-Anwendung durch Kfz-Verischerungsunternehmen

9 Lösungen am Markt

9.1 Datenboxen-Anbieter

9.2 Telematik-Lösungsanbieter in der Automobilindustrie 

9.3 Versicherungen

10 Glossar

11 Quellenangaben

  ...Anfang

 

Autoren

Herbert H. W. Telieps
UBT Consulting
Insurance Solutions


  ...Anfang

 

Bestellung

Hiermit bestelle ich die Studie "Vehicle Relationship Management und Kfz-Telematik" zum Einzelpreis von EURO 180,-- (zzgl. MWSt.)

Anzahl:

Exemplare

Firma:

Name:

Strasse:

PLZ / Ort:

Telefon:

Telefax:

eMail:

Internet:

Bemerkungen:

...zum Anfang


zurück